Seminare im Herbst 2017

13. September 2017: Wie erkenne ich Feuchteschäden an Gebäuden und deren Ursachen?

Für eine zielgerichtete und nachhaltige Beseitigung von Feuchte- und Wasserschäden ist es zwingend notwendig, die wirklichen Ursachen zu erkennen. Im Seminar werden Ihnen grundlegende systematische Herangehensweisen an zahlreichen Praxisbeispielen erläutert und geübt, sodass Sie ein gutes Handwerkszeug für die eigene Arbeit erhalten.

20. September 2017: Schimmelpilze in Wohnungen – Wer ist schuld?

Liegt es am Nutzerverhalten oder liegt doch ein Mangel am Gebäude vor? Das Thema Schimmelpilze ist oft Grund für Auseinandersetzungen und landet in einigen Fällen sogar vor Gericht. Worauf zu achten ist und wie Sie schnell erkennen können, wer wirklich Schuld an der Schimmelbildung hat, erfahren Sie in diesem Praxisseminar.

18. Oktober 2017: Welche Auswirkungen hat zu hohe Bauwerksfeuchte für Ihre Immobilie?

Feuchtigkeit in Gebäuden ist die häufigste Ursache für Wertminderungen einer Immobilie. Im Praxis-Seminar erhalten Sie einen Überblick über Ursache und Wirkung von Feuchtigkeit in Gebäuden mit dem Ziel präventiv Schäden zu vermeiden oder diese mit geringem Aufwand zu beseitigen.

25. Oktober 2017: Was ist bei einem Wasserschaden versichert?

Wenn es zu einem Wasserschaden kommt, dann stellen sich für die Betroffenen Fragen wie: Wen muss ich im Schadensfall informieren? Wer trägt die Kosten für die entstandenen Schäden? In diesem Seminar holen wir uns Unterstützung aus der Praxis und klären Sie umfassend zu den wichtigsten Punkten auf.

23. November 2017: Wie gehe ich mit Feuchteschäden in hochgedämmten Gebäuden um?

Schimmelflecken trotz Außendämmung, hinterläufige Fassaden, verdeckte Wasserschäden. Das Praxisseminar gibt Ihnen Aufschluss darüber, welche „Gefahren“ bei der Einhaltung der EnEV bestehen und wie Sie Schäden durch Feuchtigkeit vermeiden und beseitigen können.

Veranstaltungsort ist unser Tagungszentrum in der Seelenbinderstr. 80, 12555 Berlin.

Die Teilnahmegebühr je Veranstaltung beträgt nur 35 EUR. Die Anmeldung muss bis spätestens zwei Wochen vor der Veranstaltung erfolgen.

Um auf Ihre individuellen Fragen eingehen zu können, haben wir die Teilnehmerzahl auf maximal 50 begrenzt. Sollte die Mindestanzahl von zehn Teilnehmern nicht erreicht werden, dann wird die Veranstaltung rechtzeitig abgesagt.

Anmeldungen bitte an: marketing@feuchteklinik.de

 

 

Veröffentlicht in